· 

Welches Werkzeug zum Töpfern nötig ist

Hilfsmittel zum Töpfern
Was man zum Töpfern braucht
Töpferwerkzeug

 

Zum Modellieren mit Ton gibt es viele Spezialwerkzeuge, die aber für Beginner erstmal garnicht unbedingt nötig sind. Als Hilfsmittel können durchaus gängige Küchenutensilien dienen. Hierbei macht es keinen Unterschied, ob man lufttrocknenden Softton, Knetbeton, Fimo oder den klassischen Ton verwendet, das Arbeitsgerät und die Vorgehensweise ist gleich. So kann man zum Beispiel ein einfaches Nudelholz zum Ausrollen der Tonmasse nehmen. Profi-Keramiker verwenden ein Rundholz, da es eine breitere Fläche abdeckt und an den Rändern keine Spuren hinterlässt. Wichtig ist auf jeden Fall eine große Schüssel für Wasser, ein Schwamm und ein Lappen. Alles Dinge, die in jedem Haushalt zu finden sind.

 

Hilfmittel und Werkzeug zum Töpfern
Für Töpfer-Anfänger sind erstmal keine Werkzeuganschaffungen nötig
Töpfern Werkzeug
Nudelholz zum Ton ausrollen
Drahtschlinge Töpferwerkzeug
Draht zum Ton abschneiden
Ziehklinge, Spachtel zum Ton glätten
Teigspachtel zum Glätten

 

Um die gewünschte Menge Ton vom Batzen abzuschneiden, ist ein Draht gut geeignet. Im Töpferhandel gibt es dafür spezielle Drahtschlingen mit Holzenden daran. Die lassen sich sehr gut handhaben, für den Anfänger genügt aber ein einfaches Stück Draht, wer möchte kann sich auch selbst Griffe montieren. Das Glätten einer ausgerollten Tonplatte erfolgt mit einem Spachtel. Diese gibt es aus Holz, Metall oder Plastik. Ein einfaches Stück Hartplastik in Form geschnitten tut hier anfangs gute Dienste.

 

 

Töpfern Ausstecher und Schablonen
Ausstecher und Schablonen
Hilfsmittel beim Töpfern
Spitzendeckchen statt Strukturrolle
Motivstempel zum Töpfern
Alternativen zu teuren Motivstempeln

Plätzchenausstecher und selbstgefertigte Schablonen aus fester Pappe können zum Ausschneiden von Motiven genommen werden. Statt teure Strukturrollen kann man als Anfänger ein Spitzendeckchen verwenden. Das Deckchen auf eine Tonplatte legen und mit dem Nudelholz leicht darüber rollen so dass sich das Muster eindrückt. Es gibt im Fachhandel eine große Auswahl an Motivstempeln, die aber meistens relativ teuer sein. Wer mir offenen Augen mal durch's Haus geht, wird viele verwendbare Utensilen finden, wie hier z. B. ein Plastiksektkorken oder eine Filzstiftkappe. Damit lassen sich wunderschöne Verzierungen in den Ton drücken.

 

 

Werkzeuge zum Töpfern
Apfelausstecher statt Lochstecher
Töpfermesser Werkzeug zum Töpfern
Küchenmesser statt Töpfermesser
Werkzeuge zum Töpfern
Gabel zum Strukturieren und Aufrauhen

 

 

Weitere Werkzeuge die zum Töpfern benötigt werden, sind z.B. Lochstecher in verschiedenen Größen. Kleine Löcher kann man als Anfänger mit einem Schaschlikstäbchen stechen, für größere läßt sich ein Apfelausstecher verwenden. Ein Töpfermesser ist eine tolle Sache, weil es eine sehr spitze und beidseitig scharfe Klinge hat. So lassen sich auch kleine und filigrane Formen präziese ausschneiden. Wer aber noch am Anfang dieses Hobbies steht, kann natürlich auch ein einfaches Küchenkneipchen verwenden. Zum Struckturieren oder zum Aufrauhen von Tonelementen, die verbunden werden sollen, gibt es ein entsprechendes Kratzholz. Dafür lässt sich aber ebenso gut eine ganz normale Gabel aus der Besteckschublade verwenden.

 

Werkzeuge zum Töpfern und Modellieren
Frei Modellieren mit Ton
Alternative Werkzeuge Modellieren und Töpfern
Wattestäbchen statt Modelierholz
Was brauche ich zum Töpfern
Selbstgemachter Signaturstempel

 

Auch beim freien Modellieren, egal ob mit herkömmlichem Ton, Knetbeton, Fimo oder lufttrocknendem Softton, wird etwas Werkzeug gebraucht. So gibt es zum Beispiel Modellierhölzchen in unterschiedlichen Größen und Formen. Damit lassen sich angesetzte Elemente, Kanten und Ecken verschmieren und ebnen. Wo man mit dem Finger nicht hinkommt, ist ein solches Hölzchen angebracht. Jedoch kann man auch mit einem Zahnstocher oder Wattestäbchen recht gute Ergebnisse erzielen.

Zu guter letzt möchte man vielleicht seinem Kunstwerk noch eine Signatur geben, d.h. seinen Namen, die Initialien oder ein Symbol eindrücken. Profis lassen sich dafür entsprechende Stempel anfertigen. Als Laie kann man sich sowas auch selbst machen. In eine sehr kleine Platte aus Ton oder Modelliermasse wird das gewünschte Zeichen eingeritzt, nach dem Trocknen klebt man das Tonstückchen mit Sekundenkleber auf das Kopfende einer Schraube und hat so einen ganz eigenen individuellen Signaturstempel.

 

Töpferwerkzeug Tonschlinge
Töpferschlingen zum Aushöhlen von Tonobjekten, als Alternative: ein Löffel

 

Tonschlingen gibt es in verschiedenen größen und Formen, rund und eckig, je nach Belieben. Man kann damit Tonobjekte aushöhlen, damit sie nicht zu massiv und schwer werden, bzw. sonst auch zerspringen würden. Die Alternative dazu ist ein Kaffee- oder Suppenlöffel, je nach Größe der Figur.

 

Um das Töpfern nur mal auszuprobieren, reicht ein Klumpen Ton und los geht's. Hat man Freude daran gefunden und töpfert dann öfter, wird man sicher das ein oder andere Hilfsmittel anschaffen. Alle genannten Werkzeuge sind hilfreich und tun gute Dienste wenn man regelmäßig mit Ton arbeitet. Ich möchte sie jedenfalls nicht mehr missen. Zu Beginn geht's aber auch mal so.

 

 

 

Partner-Verlinkung